Case Studies: Neue Kunden durch Inspiration

Das moderne Zuhause ist ein Rückzugsort. Er soll dem persönlichen Geschmack und den eigenen Bedürfnissen entsprechen. Inspiration für die Einrichtung suchen aktuell noch über 70 Prozent der deutschen Bevölkerung im stationären Möbelhandel.* Doch das Internet wird immer wichtiger – gerade bei der jüngeren Generation. Oder mit anderen Worten: bei Ihren zukünftigen Kunden! Da sind Case Studies (sprich: Fallstudien für die anschauliche Präsentation der Projekte, die Sie realisiert haben) als Referenzmarketing eine Chance, neue Kunden durch Inspiration zu gewinnen.

Wohnportale boomen

Schon jetzt schießen Wohn- und Einrichtungsportale wie Pilze aus dem Boden. In der Community kommt man über den Blick in fremde Zimmer auf Ideen für die eigenen vier Wände. Der Shop für den Look der Wahl ist nur einen Klick entfernt. Wird der Gang ins Küchenstudio oder Möbelhaus – in Ihr Unternehmen also – bald überflüssig? Gott sei Dank gehören Anfassen und Ausprobieren noch immer zum Einkaufserlebnis, aber welchen Anreiz gibt es, dafür gerade Ihre Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen? Wie können Sie sich als „kleiner“ Händler, Inneneinrichter oder Planer mit den Portalen mithalten?

Was die Portale (noch) nicht voll umfänglich leisten können, ist die so wichtige individuelle Beratung und Unterstützung bei der Planung. Damit können Einrichtungshäuser punkten. Das Problem: Die Beratungs- und Planungsleistung wird selten ersichtlich.

Mit Schnäppchen allein schnappt man keine Kunden

Gerade im Küchenhandel sind Webseiten vielfach sehr einheitlich gestaltet, und nur wenige nutzen die Gelegenheit, mit einzigartigem Content individuelle Impulse zu setzen. Das birgt die Gefahr, dass die Sites aus Kundensicht austauschbar werden. Als wichtiges Auswahlkriterium bleibt dann die Nähe zum Wohnort.

Auch Prospektbeilagen in Zeitungen sind sich oft sehr ähnlich. Statt Inspiration zählt hier vor allem eins: der Preis. Dabei ist der gar nicht so kaufentscheidend. Nur 45 Prozent finden ihn laut einer aktuellen Studie zu teuer. Viel wichtiger sind eine gute Verarbeitung (73 Prozent), ein schönes Design (64 Prozent) und Bequemlichkeit (59 Prozent).*

Was also, wenn auch Ihre Webseite zwar tolle Schnäppchen und SEO-optimierte Kücheninfos, aber wenig Persönlichkeit zeigt? Wenn Ihr Team in Rabattschlachten untergeht und das Herzblut, das in jedem neuen Projekt steckt, einfach versickert? Wie soll der Funke überspringen, der die Kunden in den Laden holt? Der Prospekt landet ungelesen im Hausmüll, mit bis zu 90-prozentiger Wahrscheinlichkeit. Der wird es also kaum richten…

Gewinnen Sie neue Kunden durch Inspiration mit Case Studies, nicht durch Rabatte! Bis zu 90 Prozent aller Werbeprospekte, die voller Rabatte sind, landen ungelesen im Müll...
Gewinnen Sie neue Kunden durch Inspiration mit Case Studies, nicht durch Rabatte! Bis zu 90 Prozent aller Werbeprospekte landen ungelesen im Müll…

Inspirieren Sie neue Kunden durch Case Studies

Kunden müssen mehr sehen als Rabatte. Sie sollten die Experten hinter den Preisen kennenlernen und sich ein Bild davon machen können, wie Sie arbeiten. Dabei helfen Case Studies. Ich spreche aber nicht von einfachen Bilderstrecken – dafür haben Sie Instagram oder Pinterest, die Sie unterstützend einsetzen können. Ich spreche von der bebilderten Geschichte hinter einem Projekt, von zufriedenen Klienten und individuellen Herausforderungen, die Sie als Experte gemeistert haben. Von den Dingen, die einen Auftrag besonders machen. Denn die neuen Kunden, die Sie inspirieren möchten, lieben das Besondere!

Wie sehen zum Beispiel die Küchen aus, die Sie schon verkauft haben? Nicht die Blöcke im Prospekt oder die Fotos von Wohnbeispielen, die der Hersteller bereitstellt, sondern Ihre eigenen Planungen, die Sie bei Kunden umgesetzt haben? Die kreativen Ideen, die in Ihren Projekten stecken, zeigen die Handschrift des Planers. Kleine Tipps schaffen einen zusätzlichen Mehrwert für Ihre Kunden. Ihr Unternehmen sticht nun aus der Masse heraus, zeigt Persönlichkeit und individuellen Charakter. So werden Sie als Händler unverwechselbar.

Case Studies vereinen Inspiration und Expertise

Stellen Sie sich vor, Ihre potentiellen Kunden werden durch die Case Studies auf Ihrer Webseite oder im Blog genauso inspiriert wie auf den großen Wohnportalen. Wie wäre es, wenn sie anschließend mit den neuen Ideen zu Ihnen kämen, statt im Internet zu shoppen? Denn durch Ihre Referenzprojekte konnten sie sich bereits von Ihrer planerischen Leistung überzeugen. Sie wissen, dass sie im Showroom nur wenige Kilometer entfernt eine individuelle Beratungsleistung in Anspruch nehmen können, die ihnen bei der Umsetzung der persönlichen Vorstellungen hilft.

Wie Case Studies den Umsatz ankurbeln können

Wäre es nicht toll, wenn Sie statt vieler kleiner Schnäppchenprojekte, die Sie und Ihr Team auf Trab halten, weniger Aufträge mit größerem Volumen bearbeiten könnten? Frei werdende Ressourcen investieren Sie in die Beratungsleistung und den Service – denn darauf legen Kunden großen Wert. Und zufriedene Kunden bringen Ihnen durch Mundpropaganda wieder neue Interessenten…

Womöglich werden Sie feststellen, dass Ihre neuen Kunden bereit sind, für die Umsetzung ihres persönlichen Wohn- oder Küchentraumes auch mehr auszugeben. Im besten Fall sind sie bereits von Ihrer Expertise überzeugt und spüren, dass Sie der richtige Partner für das anstehende Projekt sind. Dann haben die Case Studies für die Kundengewinnung noch einen weiteren positiven Nebeneffekt: mehr Umsatz.

Wie aus Ihren Projekten tolle Case Studies werden

Wenn Sie neue Kunden durch Case Studies gewinnen wollen, müssen Sie gar nicht viel tun. Alles, was Sie brauchen, sind gute Fotos, die Ihre planerische Leistung dokumentieren. Die lassen sich im Zweifelsfall auch noch im Nachhinein anfertigen und müssen nicht vom professionellen Fotografen geschossen sein. Ein Smartphone und ein gutes Auge reichen aus. Wichtig ist auch eine schöne Dekoration – vielleicht sogar im natürlichen Wohnumfeld Ihrer Kunden. Denn Räume, die aus dem Leben gegriffen wirken, sind zur Inspiration besonders gut geeignet.

In meinem Blogartikel “Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte… oder?” finden Sie 7 Tipps für Einrichtungsprofis, wie Sie Case Studies umsetzen und Ihre Referenzen wirkungsvoll präsentieren können.

Zeitmangel? Case Studies schreiben lassen!

Nun weiß ich aus meiner langjährigen Erfahrung in der Pressearbeit für die Möbelbranche aber auch, dass das mit den Case Studies für die Kundengewinnung so eine Sache ist. Oft fehlt Händlern und Designern die Zeit, schöne Projekte aufzuarbeiten. Neben dem Tagesgeschäft fällt der Bericht über den gelungenen Auftrag einfach unter den Tisch. Das Schreiben dauert viel zu lange. Schließlich verkaufen Sie Möbel und planen Räume. Und dann sollen Sie auch noch die Geschichte im Projekt finden… Wie geht das überhaupt?

Die gute Nachricht: Nichts anderes habe ich jahrelang gemacht, als ich in meiner Funktion als Autorin Umgestaltungen fürs Fernsehen aufbereitet habe. Dort ging es nie bloß um die Veränderung des Raumes, sondern immer auch um die Menschen, die dort wohnten. Ihre Geschichte war der Aufhänger. Ihre Bedürfnisse waren der Maßstab für die Gestaltung. Und nebenbei gab es viele Tipps für die Zuschauer, die sie in den eigenen vier Wänden umsetzen konnten – Inspiration also.

Ich liebe es, Geschichten aufzuspüren und helfe Ihnen dabei, Ihre Projekten vorzustellen. So schaffen wir gemeinsam eine Basis für die Inspiration der Menschen, die Ihre neuen Kunden werden sollen. Während ich das Schreiben übernehme, können Sie sich voll auf die weitere Projektplanung konzentrieren.

Ihr Starterpaket

Für den Anfang bietet es sich an, eine Handvoll Texte zu erstellen, mit denen Sie auf dem Blog oder in den Referenzen Ihrer Website durchstarten können. Auf diesem Grundstock können Sie dann fortlaufend aufbauen. Gerne kalkuliere ich für Sie ein individuelles Angebot.

Oder aber Sie entscheiden sich für das Starterpaket, mit dem Sie drei suchmaschinenoptimierte Artikel bekommen, mit denen Sie glänzen können:

„Starterpaket Case Studies“ – 3 x Inspiration für Ihre Kunden

Wie jedes Projekt beinhaltet auch das Starterpaket ein Erstgespräch. Ich möchte Sie Kennenlernen und wissen, was Sie besonders macht. Dabei hilft auch der Fragebogen, den ich für diesen Zweck entwickelt habe. Nur so kann ich Ihre Geschichten erzählen. Wir nehmen uns dafür ca. eine Stunde Zeit. Das Starterpaket beinhaltet außerdem:

  • die ausführliche Recherche zu Ihren Projekten (Briefing)
  • eine SEO-Keywordrecherche mit Keywords für jeden Artikel
  • 3 Texte für den Einsatz im Referenzmarketing, die Sie mit von Ihnen eingeholten Kundenstimmen ergänzen können
  • Metatexte für die Suchmaschine
  • SEO-optimierte Bildunterschriften für bis zu 10 Fotos pro Text
  • je 1 Korrekturschleife mit Änderungen

1.665,- Euro zzgl. MwSt.

Einsatzmöglichkeiten von Case Studies

Integrieren Sie Case Studies in Ihre Webseite oder pflegen Sie sie in den Blog ein und schaffen so eine weitere Möglichkeit, durch frische Inhalte Traffic für Ihre Website zu generieren. Je mehr sich Ihre Seiten mit einzigartigem Content füllen, desto bessere Chancen haben Sie auch, bei Google gefunden zu werden.

Natürlich können Sie zum Beispiel auch auf Instagram mit Case Studies punkten. Die Plattform lebt schließlich nicht nur von Bildern, sondern liefert Mehrwert durch Text. Zusammen mit den richtigen Hashtags machen Sie potentielle Kunden so noch besser auf sich aufmerksam.

Möchten Sie sich mit einem Projekt bewerben – zum Beispiel für einen Designpreis? Gerne bereite ich es für die Einreichung auf. Dazu brauche ich von Ihnen nur die Angaben zu Ihrem Projekt, Informationen über den ausgeschriebenen Preis und die Anforderungen für die Bewerbung. Auf dieser Basis erstelle ich Ihnen dann ein Angebot.

Auch besteht die Möglichkeit, über Pressearbeit auf besonders herausragende Projekte aufmerksam zu machen. Ich verfüge über zahlreiche Kontakte zu Redaktionen und stelle Ihr Projekt gerne dort vor.

Das gilt übrigens auch für Titel aus den Bereichen Wohnen, Einrichten, Design und Architektur der Fach- und Publikumspresse in Großbritannien, wenn Sie sich international aufstellen möchten oder bereits aufgestellt sind. Sprechen Sie mich im Erstgespräch darauf an, damit wir diese Möglichkeit berücksichtigen können.

Alternativen

Sie sind nach dem Lesen dieser Seite zu dem Schluss gekommen, dass Ihnen Case Studies zu speziell sind, Sie aber trotzdem jemanden brauchen, der Ihre Zielgruppe mit den richtigen Worten erreicht? Dann können meine Texte mit Persönlichkeit die Lösung für Sie sein. Schauen Sie doch mal rein!

* Quelle: Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie, Oktober 2018